Volleyball-Damen und TT-Herren erfolgreich

Die Volleyball-Damen des SV Werth mussten gestern gegen die zweite Mannschaft vom VC Bottrop antreten und gewannen in der Werther Stadthalle klar mit 3:0. Gegen den Tabellenvorletzten war nur der zweite Satz umkämpft. Mit 25:12, 27:25 und 25:21 war das Ergebnis aber letztendlich eindeutig. Die Wertherinnen rückten auf den 3. Platz vor, wobei die Tabelle durch Spielausfälle derzeit aber nicht so ganz aussagekräftig ist.

SuS Isselburg nach Sieg gegen Kleve jetzt Fünfter

Die Tischtennisherren vom SuS Isselburg konnten gestern mit dem 9:6 einen wichtigen Sieg gegen den WRW Kleve II erringen. Nach den Doppeln und den ersten Einzeln führte das Team um Patrick Breuer bereits mit 6:2. "Leider kam dann ein Bruch in unser Spiel und die Klever konnten zum 6:6 ausgleichen", erklärte Spielführer Frank Hakvoort. Hakvoort selbst, sowie Uli Schaffeld und Volker Wulf konnten dann ihre abschließenden Einzel gewinnen, so dass der Sieg dann letztendlich verdient war. Derzeit nimmt der SuS den fünften Tabellenplatz ein.



Schreibe einen Kommentar