Auto beschädigt und Fahrerflucht begangen

Am  vergangenen Freitag um 23.20 Uhr wurde ein auf der Wilm-Rinck-Straße in Anholt abgestellter schwarzer Pkw Mercedes E-Klasse angefahren und vorne links beschädigt. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet, der an der Örtlichkeit wohnt, nachdem dieser durch den Krach des Zusammenstoßes auf das Geschehen aufmerksam wurde.
Nach dem Zusammenstoß stieg die flüchtige Pkw-Fahrerin aus ihrem Fahrzeug, um sich den Schaden anzusehen. Kurz darauf stieg sie wieder in ihren Pkw, in der sich eine weitere weibliche Person befand, um dann abermals auszusteigen. Sie begab sich zur Windschutzscheibe und vermittelte dem Zeugen den Eindruck dort etwas anzubringen. Daraufhin setzte sie ihre Fahrt fort. Der Zeuge ging nun zu dem abgestellten Fahrzeug, konnte dort jedoch keine Nachricht entdecken. Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 2500 Euro hatte sich die Unfallverursacherin von der Unfallstelle entfernt, ohne ihren Pflichten nachgekommen zu sein.

Die Fahrerin des flüchtigen Fahrzeuges war ca. 170 cm groß und schlank. Sie hatte blonde schulterlange Haare. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich vermutlich um einen grauen älteren Polo oder Golf gehandelt haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Bocholt (02871-2990)

Schreibe einen Kommentar