Wohnungsbrand an der Niederstraße

Brand in einem Mehrfamilienhaus an der NiederstrasseGestern, gegen 13:45 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Anholt auf der Niederstraße zu einem Wohnungsbrand. Eine 60-jährige Frau nutzte eine leerstehende Erdgeschosswohnung als Lagerraum und legte unter anderem auch Kleidungsstücke auf einen Nachtspeicherofen. Nach Renovierungsarbeiten in der Nachbarwohnung wurde ohne Absicht auch der Strom in der leerstehenden Wohnung eingeschaltet und der Nachtspeicherofen in Betrieb gesetzt. Vermutlich durch einen Hitzestau entzündeten sich die auf dem Nachtpeicherofen befindlichen Kleidungsstücke. Die 60-Jährige versuchte gemeinsam mit einem 35-jährigen Mitbewohner den Brand zu löschen. Dabei erlitten beide eine leichte Rauchverletzungen, die ambulant behandelt wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro 

Schreibe einen Kommentar