Hans-Georg Trinker verlässt den SV Werth

trainer_trinker
Archivfoto IL

Zum Saisonende ist Schluss. Hans Georg Trinker, Trainer des SV Werth, wird den Verein zum Saisonende verlassen. Das teilt Fußballabteilungsleiter Jürgen Schulz in einer kurzen Presseerklärung mit.

Wie es heißt, will sich "Hoppel" Trinker nach sieben Jahren beim SV Werth neuen Aufgaben widmen. Mit Trinker stieg die erste Mannschaft von der Kreisliga C in die Kreisliga B und dann sogar in die Kreisliga A auf. Danach erfolgte der Abstieg in die Kreisliga B, wo die Mannschaft derzeit den dritten Tabellenplatz einnimmt.



Schreibe einen Kommentar

Headlines