Jahreshauptversammlung beim Löschzug Werth fand online statt

Jedes Jahr im Januar findet die Jahreshauptversammlung des Löschzug Werth statt – eigentlich im Feuerwehrgerätehaus. Coronabedingt wurden die Mitglieder zur diesjährigen Versammlung am gestrigen Freitag online zusammengeschaltet. Wie Löschzugführer Christoph Blecking mitteilt, waren 44 Mitglieder der Versammlung zugeschaltet. Neben dem Löschzugführer befanden sich die Berichterstatter Tobias Demicir (Schriftführer), Heinz Hüberss (Kassenwart), sowie Wehrleiter Markus Berning im Gerätehaus.

Löschzugführer Christoph Blecking eröffnete die Online-Versammlung (Bild: Löschzug Werth)

Nach einer kurzen Begrüßung durch Christoph Blecking wurde der Jahresbericht durch den Schriftführer Tobias Demirci vorgestellt. Er stellte heraus, dass trotz aller pandemiebedingten Einschränkungen insgesamt 2600 Stunden für Einsätze, Übungen und Fortbildungen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt
geleistet wurden. Zudem freute sich der Schriftführer darüber, dass die Stimmung im Löschzug trotz
aller Einschränkungen sehr gut ist und alle das Beste aus der Situation machen. Viele kreative Ideen wurden gefunden wie z.B. die Online-Dienste mit LiveSchaltungen aus dem Feuerwehrhaus. Am Ende des Berichtsjahres bestand der Löschzug Werth aus 51 Mitgliedern der Einsatzabteilung (darunter 1 Frau), 7 Mitgliedern der Ehrenabteilung und 12
Jugendfeuerwehrleuten.

Im Anschluss folgte dann der Kassenbericht durch den Kassenwart Heinz Hübers und Wehrleiter Markus Berning richtete ein paar Worte an den Löschzug. Er bescheinigte eine hervorragende Arbeit im Löschzug und nahm anschließend Beförderungen vor: Eric Wussow wurde zum Feuerwehrmann ernannt, der zusammen mit Till Opitz aus
der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung wechselt. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Phillip Bücker befördert.
Bei den Neuwahlen wurde Volker Blecking als Beisitzer in den Vorstand gewählt sowie Rene Drunagel und Tom Büdding für das Festkomitee. Neue Kassenprüfer sind Mathias Hübers und Lukas Boland. Im Anschluss der Versammlung hatten alle die Gelegenheit, sich kameradschaftlich auszutauschen. “Über die gute Beteilung an der Versammlung haben wir uns sehr gefreut”, erklärte Christoph Blecking abschließend.

Schreibe einen Kommentar