Karnevalssession 2021/2022 ist endgültig abgesagt

Im kommenden Jahr gibt es keinen Rosenmontagszug in Isselburg

"Leider hat uns die Corona-Pandemie immer noch voll im Griff, somit sind wir gezwungen auch die Karnevalssession 2021/2022 komplett abzusagen", heißt es seitens des Kolping Elferrats in einer Mitteilung. Nach Rücksprache mit den Veranstaltern des Rosenmontagszuges und des Karnevalszeltes Karnevalssheriff Tim Wessels und Detlef Westerhoff  wird es auch im Jahr 2022 keinen Rosenmontagszug und kein Zelt für die Karnevalstage geben.

"Wir hatten uns ja bereits entschieden, dass wir in der  Session 2021/2022 keine neuen Prinzenpaare proklamieren werden. Nun haben wir die Entscheidung schweren Herzens getroffen, dass wir die gesamte Session 2021/2022 keine Veranstaltungen durchführen werden. Wir hoffen, dass sich die Lage bald wieder entspannt und wir alle gemeinsam wieder frei leben und feiern können", heißt es in der Mitteilung.

Schreibe einen Kommentar