74-jährige Frau bei Alleinunfall lebensgefährlich verletzt

Infolge einer internistischen Notlage prallte eine 74-jährige Frau mit ihrem PKW gegen einen Baum. (Bild: Frithjof Nowakewitz)

Am späten Nachmittag ereignete sich auf der Klever Straße in Anholt ein Verkehrsunfall, bei dem eine 74-jährige Frau aus Rees lebensgefährlich verletzt wurde.

Wie die Polizei berichtet, erlitt die Frau während der Fahrt einen internistischen Notfall, infolge dessen sie gegen ein Baum prallte. Der mit im Wagen sitzende 10-jährige Enkel, der unverletzt blieb, hatte dies so der Polizei geschildert. Die Polizei erklärte zudem, dass die Lebensgefahr für die Frau nicht durch den Aufprall entstand, sondern durch den internistischen Vorfall. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Enkel der Frau wurde durch seine Eltern abgeholt. Neben Polizei und Notarzt war auch die Feuerwehreinheit Anholt im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar