Claudia und Uwe Duesing haben jetzt einen wolliger Hofladen im Hahnerfeld

Seit 9 Jahre züchten Claudia und Uwe Duesing vom Anholter Hahnerfeld Alpakas. Angefangen haben sie mit sechs Tieren, jetzt haben sie 56. „Wir sind da damals etwas blauäugig rangegangen“, erzählt Uwe Duesing. Es war ein gedanklicher Schnellschuss, der innerhalb von drei Tage umgesetzt wurde. „Mittwochs überlegt, donnerstags entschieden, freitags gekauft“. Die ersten sechs Tiere haben die Duesing´s bei einem Züchter aus Kevelaer erworben. Und dabei hatten sie, wie Uwe es etwas lapidar bezeichnet, „von nix eine Ahnung“. Aber das ist nicht so geblieben. In diversen Seminaren und auch durch „Learning by doing“ haben sich Claudia und Uwe Duesing das Fachwissen angeeignet. „Heute sind wir auf einem guten Weg und haben in verschiedenen Shows auch schon den einen oder anderen Pokal gewonnen“.

Claudia und Uwe Duesing inmitten ihrer Alpakas und Hütehund (Bild: Frithjof Nowakewitz)

“Man will sich mit anderen messen”

Dabei wollten sie eigentlich gar nicht an solchen Veranstaltungen teilnehmen. „Aber man will sich ja mit den anderen Züchtern messen und auch wissen, wo man steht“, erzählt Uwe Duesing. Nimmt man die Tatsache, dass mittlerweile andere Züchter bei ihm gute Zuchttiere kaufen wollen, so kann das Standing nicht so schlecht sein. „Aber ich verkaufe nicht meine besten Tiere, auch wenn die Züchter einen guten Preis bieten“, bekräftigt Duesing und ergänzt, dass er dann ja seine eigene Zucht schwächen würde. Claudia und Uwe Duesing haben möglicherweise anderen Züchtern gegenüber einen Vorteil – sie müssen nicht von der Zucht leben.

Bild: Frithjof Nowakewitz

Hütehunde sorgen für Sicherheit

„Für uns ist und bleibt das ein Hobby, weil wir die Tiere lieben“, meint Claudia Duesing. Deshalb soll es ihrem Mann zufolge auch in etwa bei der jetzigen Größenordnung bleiben. „Die ganze Familie, bestehend aus Sohn, Schwiegertochter und Enkelin hilft mit, so dass wir keine Angestellten brauchen“, erzählen beide. Auch für die Sicherheit der Tiere haben die Duesing´s gesorgt. Zwei Maremmen-Abruzzen-Schäferhunde sorgen dafür, dass niemand der Herde zu nahe kommt. Den Besuch fremder Personen lassen sie nur zu, wenn Claudia und Uwe Duesing dabei sind. Und da gibt es verschiedene Möglichkeiten. So sind Spaziergänge mit den Tieren ebenso möglich, wie Junggesellenabschiede und Familienausflüge. Ein besonderes Highlight für Hochzeitspaare ist bestimmt auch ein Fotoshooting mit den Alpakas.

Warmes aus dem Hofladen

Bei der Familie Duesing im Hahnerfeld gibt es Warmes für die kalte Jahreszeit (Bild: Frithjof Nowakewitz)

Heute eröffnete das Ehepaar Duesing nun den neuen Hofladen. Da gibt es keine landwirtschaftlichen Produkte, sondern ausschließlich Artikel, die im Zusammenhang mit den Alpakas stehen. Und das Angebot ist äußerst vielfältig, denn es besteht nicht aus Pullover, Mützen, Handschuhen oder Socken, die aus der Wolle der Alpakas hergestellt werden. Schuheinlagen sorgen im Winter für besonders warme Füße und Kopfkissen und Oberbetten, die mit der Alpakawolle gefüllt sind, für guten Schlaf. Zudem gibt es auch Alpakakeratin-Seife zu kaufen. Dabei ist das in den Fasern der Wolle enthaltene Keratin der Grundstoff. Der kann je nach Bedarf mit unterschiedlichen pflegenden Inhaltsstoffen, wie beispielsweise mit Jojoba- Rosen- oder Distelöl ergänzt werden, um ganz unterschiedliche Düfte zu erzeugen. Das natürliche Keratin vom Alpakavlies pflegt dabei nicht nur die Haut, sondern regeneriert sie auch, so dass ein spürbar weicheres Hautbild entsteht.

“Alpacas vom Hahnerfeld”

Bild: Frithjof Nowakewitz

Mit „Alpacas vom Hahnerfeld“ haben die Duesing´s ihren eigenen Slogan kreirt. Hierbei haben sie sich mit dem „c“ in Alpaca der internationalen Schreibweise gegenüber der deutschen Schreibweise (Alpaka) angepasst. In dem Hofladen, der donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet ist, gibt es hochwertige und außergewöhnliche Geschenke für kleine und große Leute zu kaufen. Wer sich aufgrund des umfangreichen Angebots nicht entscheiden will, der kann auch einen Geschenkgutschein für ein Alpaka-Erlebnis erwerben. Zu finden ist der Hofladen im „Hahnerfeld 4 in Isselburg/Anholt“. Wer sich über den Alpaka-Hof von Claudia und Uwe Duesing informieren möchte, hat auf der Website „www.alpacasvomhahnerfeld.de“ die Möglichkeit dazu.

Schreibe einen Kommentar