Rinder auf der Fahrbahn – B67 musste kurzzeitig gesperrt werden

Wegen mehrerer freilaufender Rinder auf der Fahrbahn der Bundesstraße 67 musste diese in der Nacht kurz nach drei Uhr zwischen der Landesstraße 896 (Am Kreuzweg) in Werth und der Anschlussstelle Bocholt-Mussum (Schlavenhorst) vorübergehend voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Kurze Zeit später konnte die Sperrung aufgehoben werden, da alle Rinder wieder eingefangen wurden.

Schreibe einen Kommentar