Anholterin erhält Anzeige wegen Störung der Nachtruhe

Am Samstagabend wurde der Polizei gegen 22.45 Uhr eine Ruhestörung in Anholt durch überlaute Musik gemeldet. Die Beamten forderten die 21-jährige Veranstalterin der Gartenparty auf, die Nachtruhe einzuhalten.

Gegen 00.20 Uhr mussten die Beamten dies wiederholen und machten dabei auch die möglichen Folgen einer erneuten Missachtung deutlich. Diese Konsequenzen (Erstattung einer Anzeige und Auflösung der Veranstaltung) erfolgten dann gegen 03.20 Uhr, da die Nachtruhe erneut gestört worden war.

Schreibe einen Kommentar