Verwaltung sucht Vorschläge für die Vergabe des Heimatpreis

Die Stadt Isselburg schreibt den durch das Land NRW geförderten Heimatpreis 2021 mit einer Gesamtpreisgeldsumme von 5.000 € aus! Vorschlagsberechtigt sind alle Bürger und Bürgerinnen, die ihren Wohnsitz in Isselburg haben. Dies gilt auch für alle Vereine, Institutionen und auch für die Fraktionen des Stadtrates.

Vorgeschlagen können als Preisträger alle natürlichen Personen, Unternehmen, konkret organisierte Personengruppen oder Vereine. Diese können sich aber auch selbst bewerben und müssen nicht zwingend von Dritten vorgeschlagen werden. Alle Bewerber oder Vorgeschlagene müssssen sich in einem oder mehreren Bereiche engagieren, die als Inhalt den Erhalt, die Pflege und/oder die Dokumentation von Volks- und Brauchtum, der Mundart, dem Liedgut, sowie regionale Besonderheiten haben.

Die gesamten Vorgaben gibt es nachfolgend zu sehen.


Die Bewerbungsfrist endet am 3. September. Vorschläge, bzw. Bewerbungen müssen
an Dina Deckers gerichtet werden.
Per E-Mail an: dina.deckers@isselburg.de
Per Post an: Stadt Isselburg, Dina Deckers, Hüttenstraße 33-35, 46419 Isselburg

Schreibe einen Kommentar