Westfalia Anholt hat einen neuen Vorsitzenden

Am Mittwoch, 30. Juni, fand im Außenbereich der Platzanlage die Jahreshauptversammlung beim SC Westfalia Anholt statt. Neben den Berichten aus 2019 und 2020 standen Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Karsten Schmeink wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Nach der Entlastung des bestehenden Vorstands ging es daran, einen neuen Vereinsvorstand zu wählen. Aus dem bestehenden Vorstand schieden der 1. Vorsitzender Ulrich Borkes, der Kassierer Michael Hackvoort und der Obmann Christian Tenbrink aus . Alle drei schieden aus privaten Gründen aus, und wurden unter dem Applaus der Versammlung für Ihre geleistete Arbeit verabschiedet. Die genannten bleiben dem Verein weiterhin eng verbunden, heißt es in der Mitteilung.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. VorsitzenderKarsten Schmeinkvorher zweiter Vorsitzender
2. VorsitzenderMarkus PohleNeuwahl
GeschäftsführerArno Schirmacherwie bisher
KassiererTim van GemmernNeuwahl
FußballobmannMarkus SchmitzNeuwahl
JugendleiterStefan Gasselingwie bisher
BeisitzerRob Berendsenwie bisher
BeisitzerCarsten Meyerwie bisher
BeisitzerAndre Testroetwie bisher
BeisitzerinKatja Maetschkewie bisher
BeisitzerTobias RoesNeuwahl
BeisitzerChristian RamsNeuwahl
Auf dem Bild hintere Reihe v.l. mit Markus Schmitz, Tobias Roes, Karsten Schmeink. Markus Pohle, Andre Testroet, Tim van Gemmern, vordere Reihe v.l.: Rob Berendsen, Carsten Meyer, Arno Schirrmacher, Christian Ramms, Stefan Gasseling – Auf dem Bild fehlt Katja Maetschke (Bild: SC Westfalia Anholt)

Wie der Verein mitteilt, geht aus dem Geschäftsbericht und den Berichten der einzelnen Fußballabteilungen hervor, dass trotz der sehr eingeschränkten Möglichkeiten durch die Pandemie ein reges Vereinsleben im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten stattfand. So berichtete Geschäftsführer Arno Schirrmacher über die in 2020 komplett vom Verein organisierte Einkleidung aller aktiven Vereinsmannschaften mit Trikots , Hosen und Stutzen in einem einheitlichen Outfit. Hier galt ein besonderer Dank den Sponsoren. Durch den großen Einsatz aller Verantwortlichen und Trainer ist es sogar gelungen einen kleinen Mitgliederzuwachst in 2021 zu verzeichnen. Aus dem Kassenbericht ergab sich eine solides Fundament.

Schreibe einen Kommentar