Golfclub Wasserburg Anholt kann sich über Fördermittel freuen

Im Rahmen der aktuellen Förderrunde des landesweiten Sportstättenprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ bekommt der Golfclub Wasserburg Anholt insgesamt 151.439 Euro für die Modernisierung seiner Vereinsanlagen. Die Fördermittel fließen in insgesamt drei Maßnahmen. Der größte Anteil von 62.651 Euro steht für die Modernisierung des Dachs der Remise zur Verfügung. Mit weiteren 45.979 Euro wird die Küche im Clubheim modernisiert und mit den restlichen 42.809 Euro wird die Modernisierung der Beleuchtung gefördert.

Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede sowie Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst: „Ich freue mich, dass der Golfclub Wasserburg-Anholt von den Fördermitteln des Landes profitiert. Die Landesregierung unterstützt mit dem Sportstättenprogramm aktiv unsere Vereine vor Ort und stärkt damit NRW als Sportland Nummer eins.“

Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ umfasst ein Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro und ist damit das größte Sportförderprogramm, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. Mit den Fördermitteln sollen die Vereine eine nachhaltige Modernisierung und Sanierung ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

Schreibe einen Kommentar