Werther Heimatverein verschenkt Palmvögel

Der Corona-Pandemie ist es geschuldet, dass nun zum zweiten Mal in Folge der Palmumzug der Kindergarten- und Grundschulkinder am Sonntag in Werth nicht stattfinden kann. Der Werther Heimatverein wollte allerdings nicht, dass die Kinder ganz leer ausgehen.

Werther Heimatverein verschenkt Palmvögel
Hermann van Thiel (links) und Annelore Blecking (hinten rechts) vom Heimatverein Werth spendeten den Schulkindern Teigvögel (Bild: Frithjof Nowakewitz)

In einer zweitägigen Aktion, natürlich unter Einhaltung der aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln, überbrachten Hermann van Thiel und Annelore Blecking vom Heimatverein den Kindergärten und der Grundschule 200 Palmvögel. „Das ist schon am Donnerstag gut angekommen“, erzählte Annelore Blecking. Und auch bei der Übergabe am am heutigen Freitag freuten sich die Kinder. Britta Gallwitz, Lehrerin in der Grundschule zeigte sich ebenfalls begeistert von der Aktion. Geliefert wurden die Teigvögel vom Werther Backhaus.

Schreibe einen Kommentar