Das Gastronomie-Sterben in Isselburg hat begonnen

Das Gastronomie-Sterben in Isselburg hat begonnen
Ab sofort geschlossen – Betreiberin Silke Schalthoff gibt den Betrieb auf (Foto: Frithjof Nowakewitz)

Es war abzusehen, dass jemand den Anfang macht. Das Gastronomie-Sterben hat jetzt auch in Isselburg begonnen. “Ich bin traurig, dass die äußeren Umstände mich zwingen, das Hahnerfelder Bauernhof-Cafe zu schließen”, schreibt die Betreiberin Silke Schalthoff in verschiedenen Medien.

Es ist möglich, dass das Bauernhof-Cafe nicht der letzte gastronomische Betrieb ist, der in Isselburg aufgrund der Pandemie schließen muss. Zu lange keine Einnahmen und Rücklagen, sofern überhaupt vorhanden, sind aufgebraucht.

Schreibe einen Kommentar