Mittwoch tagen zwei Ausschüsse nacheinander

Am kommenden Mittwoch, 13. Mai, tagen in der Werther Stadthalle nacheinander der Haupt- und Finanzausschuss um 17 Uhr und der Ausschuss für Planung, Vergabe und Wirtschaft (PVW) um 17:30 Uhr.

Carsharing mit städtischem Fahrzeug

Beim Hauptthema im Haupt- und Finanzausschuss geht es um einen Antrag der FDP. Sie will, dass "mindestens ein zu Dienstzeiten von der Stadtverwaltung genutztes Fahrzeug am Rathaus so umgerüstet wird, dass außerhalb der Dienstzeiten eine kurzfristige Miete durch jedermann mit einem entsprechenden Führerschein der Klasse B möglich wird, sofern das Fahrzeug nicht für dienstliche Zwecke genutzt wird". Als Vorbild stellt die FDP in ihrem Antrag die Stadt Ahaus mit den Gemeinden Heek und Legden heraus, die dieses Angebot bereits realisiert haben.

Neue Feuerwehrzufahrt zur Binnenstraße

In der Sitzung des PVW geht es um die Schaffung einer neuen Feuerwehrzufahrt zum Bereich der Binnenstraße in Werth. In der Begründung heißt es, dass der Löschzug bislang immer den Weg über die Deichstraße nehmen muss. "Auf diesem Anfahrtsweg sind diverse Engstellen vorzufinden, die die Fahrzeit verlängern". Um die an der Binnenstraße befindlichen Betreuungseinrichtungen zu erreichen, muss eine Strecke von über 500 Meter zurückgelegt werden. Durch die Schaffung einer direkten Zufahrt im östlichen Teil der Binnenstraße, also von der Grundschule aus gesehen, würd sich der Anfahrtsweg auf ein Drittel reduzieren. Derzeit ist die vorgesehene Zufahrt noch ein Gehweg, der entsprechend erweitert werden müsste. Hierzu haben die anliegenden Grundstückseigentümer die Zurverfügungstellung der notwendigen Flächen in Aussicht gestellt.