Die “Dritte” kann Titel und Aufstieg nicht feiern

Die Saison der Volleyball-Damen-Bezirksklasse wird offiziell beendet. Die letzten drei Spieltage werden nicht mehr gespielt. Die "dritte" Damen-Mannschaft des SV Werth wurde zum Meister der Bezirklasse und zum Aufsteiger in die Bezirksliga erklärt.

Die "Dritte" in Siegerlaune. Feiern kann sie nun aber nicht. (Archivbild: SV Werth)

"Aber so richtige Meisterstimmung wollte in der Mannschaft nicht aufkommen", erklärte Trainer Thomas Opitz und ergänzte, dass die Mädels die Saison gern zu Ende gespielt hätten. Nach dem letzten Saisonspiel sollte der Meistertitel so richtig gefeiert werden. "Leider ist das alles nicht möglich. Das ist schade, denn die Mädels hätten es sich wirklich verdient", ergänzte der Coach.

Ob die Mannschaft allerdings nun auch in der Bezirksliga antreten wird, ist noch offen. "Das hängt davon ab, welche Spielerinnen in der nächsten Saison noch zur Verfügung stehen und ob wir Spielerinnen an die erste und zweite Mannschaft abgeben müssen", erklärte Thomas Opitz.