Werth´s Dritte weiterhin ungeschlagen

Foto: SV Werth

Auch die Zweitvertretung des DJK Eintracht Stadtlohn konnte die Dritte der Werther Volleyballdamen in der Bezirksklasse nicht stoppen. Mit 3:0 (25:15, 25:10, 25:9) nahmen die Mädels die Punkte mit nach Werth. Damit bleiben sie mit fünf Siegen in fünf Spielen und 15:0 Punkten weiterhin unangefochtener Tabellenführer.

"Auch ohne unsere Stammspielerinnen Lina Mahlberg und Lena Giesing konnten wir einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren. In diesem Spiel kam auch Sophie Born zum ersten Mal zum Einsatz. Auch alle anderen Ergänzungsspielerinnen konnten Spielpraxis sammeln", erklärte Trainer Thomas Opitz.