Werther Volleyball-Nachwuchs siegte im Spitzenduell

"Wir haben das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Stadtlohn verdient mit 3 : 1 gewonnen. Man merkte den Spielerinnen jedoch die 4 wöchige Spielpause an", erklärte Thomas Opitz, Trainer der dritten Volleball-Damen des SV Werth.

Mit 25:23, 22:25, 25:18, 25:18, nahmen die Werther Mädels am Wochenende die Punkte mit nach Hause. In der aktuellen Tabelle der Bezirksklasse (Gruppe 26) führen sie nun die Tabelle vor den Kontrahenten aus Gescher an. Am kommenden Samstag (16.11.) empfangen die SVW-Mädels um 15 Uhr in der Halle am Stromberg die Raesfelder VG. Natürlich würde sich die Mannschaft über eine zahlreiche und laute Unterstützung freuen.