Völlig betrunken mit dem Mofa unterwegs

Foto: Tim-Reckmann / pixelio.de

Schwer angeschlagen war am Montag Abend ein 33-jähriger Mann mit einem Mofa auf der "Hohe Straße" in Anholt unterwegs. Dies blieb kontrollierenden Polizeibeamten nicht verborgen. Aufgrund der lallenden Aussprache und dem schwankenden Gang, schlossen die Beamten auf einen erheblichen Alkoholeinfluss. Um den genauen Wert festzustellen, wurde dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde natürlich untersagt. Außerdem muss nach Polizeiangaben noch ermittelt werden, ob der 33-Jährige überhaupt eine Fahrerlaubnis hat.