Samstag rollen die Traktoren beim Almabtrieb in Herzebocholt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So ist es in dieser Woche in Herzebocholt, denn am Samstag machen sich anlässlich des Almabtriebs wieder die herbstlich geschmückten Traktoren auf den Weg. Aber vor dem Umzug, der diesmal auch nach Loikum führt, steht eine Menge Arbeit an.

Vorbereitungen beginnen am Mittwoch

Am morgien Mittwoch wird in der Bürgerhalle mit dem Aufbau begonnen. Die "Cocktail-Hütte" wird aufgebaut und Tische und Stühle werden schön in Reih und Glied aufgestellt. Schließlich wird zu Kaffee und Kuchen am Samstag mit einem großen Andrang gerechnet. Am Donnerstag wird die Deko gefertigt und am Freitag wird die Bürgerhalle und auch der Planwagen zünftig hergerichtet. Um 18 Uhr am Freitag erfolgt der Fassanstich.

Bilder vom Almabtrieb 2018

Erst Umzug, dann Party

Ab ca. 13 Uhr werden am Samstag die ersten teilnehmenden Traktoren eintreffen. Natürlich sind sie alle schön geputzt und geschmückt. Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken der Teilnehmer und Besucher ertönt um 15 Uhr der Startschuss zum großen Umzug. Zunächst geht es nach Loikum zur dortigen Bürgerhalle. Nach einem Aufenthalt ziehen die Traktoren weiter nach Werth, wo sie traditionell vor dem Heimathaus schon von zahlreichen Zuschauern erwartet werden. Mit dabei auf dem Weg ist natürlich, wie in den Vorjahren auch, das holländische Showorchester "Azum´s Aosum". Nach einen ca. einstündigen Aufenthalt geht es Richtung Herzebocholt auf die letzte Etappe. Ab 18 Uhr ist in der Bürgerhalle dann nur noch Party angesagt. Für die entsprechenden Fetenhits sorgt die Partyband "Picture One".

Wie immer, besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, auf einem Planwagen mitzufahren. Aber auch hier gilt: Wenn voll, dann voll. Wer sich körperlich etwas betätigen will, kann natürlich auch mit dem Fahrrad den Zug begleiten. Bei dem Umzug und auch der abendlichen Party ist volkstümliche Kleidung erwünscht, aber nicht Bedingung.