Tennisclub Isselburg beendet erfolgreiche Saison

Das Mixed-Team des TC Isselburg beendete mit einem 8:1 Sieg beim TC RW Obrighoven am gestrigen Sonntag die in den vergangenen 5 Wochen ausgetragene Hobbyliga des TVN (rechter Niederrhein). Dies teilt Mannschaftsführer Werner Geerißen mit.

Bis auf das erste Heimspiel gegen TC Bislich/SV Haldern, das mit 3:6 verloren ging, wurden neben dem Spiel in Obrighoven die weiteren Spiele zuhause mit 9:0 gegen RTG Wesel sowie 8:1 gegen TC BW Flüren gewonnen. Der TCI nahm zum zweiten Mal an der vom Tennisverband Rechter Niederrhein seit 2017 ausgetragenen Hobbyliga mit unterschiedlichen Mannschaftsaufstellungen teil.

Tennisclub Isselburg beendet erfolgreiche Saison
Liesel Schuch, Werner Geerißen, Heiner Bernsen, Sabine Kreyenbrink, Margot Ostermann, Detlef Krause, Irmgard Hoymann und Rudi Geukes (v.l.) sorgten mit einem Sieg im letzten Spiel für einen erfolgrechen Saisonabschluss. (Foto: TCI)

In den 3 Gruppen waren insgesamt 15 Vereine gemeldet. Diese wurde eingerichtet, um vor allem den kleineren Vereinen, die keine komplette Meden-Mannschaft bei den Damen und Herren mehr zustande bekommen, einen sportlichen Wettbewerb mit anderen Vereinen zu ermöglichen. Die Spieltage setzten sich aus 3 Damen- und Herren-Einzel sowie je 1 Damen- und Herrendoppel sowie 1 Mixed zusammen und es galten die üblichen Medenspiel-Regeln.

Beim Abschlussspiel in Obrighoven vertraten Irmgard Hoymann, Sabine Kreyenbrink, Margot Ostermann, Liesel Schuch sowie Heiner Bernsen, Werner Geerißen, Rudi Geukes und Detlef Krause den TCI.

Ende September findet wie in den Vorjahren noch ein Abschlussturnier aller teilnehmenden 15 Vereine mit jeweils 2 Paaren in Voerde statt. Auch für 2020 ist der Einsatz in der Hobbyliga fest eingeplant.