Renzel-Azubi´s legten Wildblumenwiese an

Renzel-Azubi´s legten Wildblumenwiese an
-Werbung-

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die viel bewirken können. Und wenn diese kleinen Dinge dann noch dem Umweltschutz und dem Erhalt bestimmter Tierarten dienen, dann hat man alles richtig gemacht.

Renzel-Azubi´s legten Wildblumenwiese an
Die Auszubildenden der VKF-Renzel engagieren sich im Umweltschutz (Foto: VKF-Renzel)

In einem Gemeinschaftsprojekt, das der Abteilungsleiter Produktentwicklung, Jörg Walber initiiert hatte, legten die Auszubildenden der VKF Renzel auf dem Isselburger Firmengelände eine mehr als 350 qm große Wildblumenwiese an. Bei dem Projekt standen Gemeinschaft und Umweltschutz im Vordergrund. „Die Wildblumenwiese ist eine einfache Art, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und dem Insektensterben entgegenzusteuern. Unsere Azubis wurden mit dem Thema vertraut, um sich gemeinsam mit dem Thema Umweltschutz auseinanderzusetzen“, erläuterte Jörg Walber

In vier bis sechs Wochen wird es blühen

Renzel-Azubi´s legten Wildblumenwiese an
-Werbung-

Dazu wurden in den vergangenen Tagen bestehende Rasenflächen entfernt, gewalzt und im Anschluss mit Saatgut 12 heimischer Pflanzen bestreut. Um die ersten Pflanzen und Insekten zu sehen, benötigt es ein wenig Geduld und Pflege. Die Flächen müssen für ein optimales Wachstum ständig feucht gehalten werden. In ca. 4 – 6 Wochen werden die ersten Pflanzen blühen und das wilde Leben auf den Wiesen einkehren. Wildblumenwiesen bilden optimale Lebensbedingungen für Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten.