Kegelstadtmeister stehen fest – Drei erste Plätze bei den Männern

Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Am vergangenen Samstag ging die Kegelstadtmeisterschaft zu Ende. Dabei gab es eine Überraschung, denn erstmals in der Geschichte der Kegelstadtmeisterschaft gibt es in der Einzelwertung der Männer gleich drei Kandidaten, die sich den ersten Platz teilen müssen.

Mit 164 Holz waren Udo van Es, Ewald Bücker und Uli Schaffeld gleichauf. Bei den Frauen war Anke Buschmann die dominierende Keglerin, die mit 173 Holz nicht nur die Einzelwertung der Frauen gewann, sondern auch insgesamt Stadtbeste wurde.

Auch in der Teamwertung bei Männern und Frauen gab es eine Besonderheit. Zum ersten Mal nach 1973 gelingt es mit der KAB wieder einem Verein beide Teamwertungen zu gewinnen. Damals gelang dieses Kunststück der BSG.

Die Siegerehrung erfolgt am kommenden Donnerstag um 20 Uhr in der Gaststätte "Zum Wolfstrang".

Endergebnis Männer

Endergebnis Frauen

-Werbung-