Am 16.3. ist Besentag

Archivbild Frithjof Nowakewitz
-Werbung-

Wie in jedem Jahr, tragen auch die Mitglieder des Heimatkreis Isselburg zur Sauberkeit im Stadtbildes bei. Seit 1991 sind die Mitglieder - und manchmal auch Nichtmitglieder - entlang der Issel unterwegs, um den Müll wegzuräumen, den unachtsame Zeitgenossen dort hinterlassen haben.

Der Heimatkreis bittet daher wieder alle freiwilligen Helfer, sich am Samstag, den 16. März ab 9 Uhr mit Harke, Besen, Schaufel oder Schubkarre an der Waschfrau zum alljährlich – nun schon zum 29. Mal - stattfindenden Frühjahrputz einzufinden. Gesäubert wird der Weg an der Issel vom Münsterdeich bis hinter dem Friedhof und die Treppenanlage. Für ein „Elf-ührken“ ist wie immer auch diesmal gesorgt.