Rene Drunagel ist seit 25 Jahre im Löschzug Werth

Bürgermeister Michael Carbanje (links) gratuliert Rene Drunagel zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum

In einer kleinen Feierstunde wurde gestern Abend im Feuerwehrgerätehaus Werth Rene Drunagel für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft im Löschzug Werth ausgezeichnet. Der Jubilar ist Mitglied der Einsatzabteilung und besuchte zahlreiche Lehrgänge und Fortbildungen. Außerdem ist Rene Drunagel Teil des löschzuginternen Fahrzeug-Teams. Die Ehrung wurde von Bürgermeister Michael Carbanje vorgenommen. Zu den Gratulanten gehörten neben Ordnungsamtsleiter Frank Schaffeld und Löschzugführer Christoph Blecking auch Stadtbrandmeister Markus Berning.

In seiner Rede dankte der Bürgermeister nicht nur Rene Drunagel für seine langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr. Vor allem dankte er auch den Familien der Wehrleute im Allgemeinen und Sigrid Drunagel im Besonderen für die Unterstützung, die oftmals auch mit viel Verzicht in der Freizeit verbunden ist. Dabei machte Michael Carbanje noch mal deutlich, dass es durchaus nicht selbstverständlich sei,  rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr  selbstlos und idealistisch für die Rettung von Hab und Gut der Bevölkerung bereit zu sein. Rene Drunagel erhielt das Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Silber, sowie den "Gießer" der Stadt Isselburg. Sigrid Drunagel erhielt einen Blumenstrauß.

Von links: Markus Berning, Klaus Opitz, Michael Carbanje, Sigrid Drunagel, Frank Schaffeld, Rene Drunagel, Manfred Drunagel, Christoph Blecking

Geehrt wurden gestern Abend auch Manfred Drunagel und Klaus Opitz für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Nach Abschluss des offiziellen Teils ging es zum gemütlichen Teil mit leckerem Essen und dem einen oder anderen goldgelben Kaltgetränk.

Fotos: Frithjof Nowakewitz