Trecker, Lederhosen, Dirndl und Sonnenschein beim Almabtrieb

Die Treckerfreunde Werth und der Schützenverein Herzebocholt veranstalten alljährlich den Almabtrieb. Und in den letzten Jahren kannten sie nur eins: Regenwetter. Das war am vergangenen Samstag anders. Die Sonne lachte vom Himmel und die Verantwortliche bekamen das Grinsen überhaupt nicht mehr aus dem Gesicht. Dies auch, weil noch nie so viele Teilnehmer dabei waren, wie am vergangenen Samstag.

Der Nachmittag begann mit einem großen Kaffee- und Kuchenbuffet in der Bürgerhalle. Währenddessen trafen immer mehr Teilnehmer mit ihren Traktoren ein. Und auch immer mehr Besucher kamen hinzu, die teilweise ich echt bayrischer Tracht gekleidet waren.

Die historische Trecker, liebevoll von ihren Besitzern gepflegt und geschmückt, starteten gegen 15 Uhr von der Bürgerhalle Herzebocholt zunächst Richtung Suderwick und dann weiter nach Liedern. Dort wurde der erste Stopp eingelegt. Nach einer knappen dreiviertel Stunde ging es weiter nach Werth. Dort wurden die Akteure am Heimathaus von vielen Besuchern empfangen. In der nächsten Stunde entwickelte sich fast eine Straßenparty. Verantwortlich waren dafür zum großen Teil auch die Musiker von "Azum´s Aosum", die ständig für Feierfeeling sorgten.

Nach der Rückkehr in Herzebocholt startete in der Bürgerhalle dann die große Party mit der Band „Picture One“, die, wie schon im Vorjahr, für beste Partystimmung sorgte.

Mehr Bilder gibt es hier

Foto/Collage: Frithjof Nowakewitz