Vehlingen feiert “Euregio-Rhein-Waal-Schützenfest”

Am 1. September wird in Vehlingen Schützenfest gefeiert. Aber nicht irgend eins. Und auch nicht das Eigene. Es ist vielmehr das "Rhein-Waal-Schützenfest". Schuld daran, dass Vehlingen Ausrichter wurde, ist Marek Tiemeßen, der bei der letzten Veranstaltung in Mehr den Königsschuss abgab. Der Schützenverein des amtierenden Rhein-Waal-Königs richtet dann das Schützenfest des folgenden Jahres aus. So kommt Vehlingen dank des Königsschuss von Marek Tiemeßen in den Genuss, dass Rhein-Waal-Schützenfest 2018 ausrichten zu dürfen. Die Vehlinger Veranstalter rechnen mit mehr als 500 Schützen und vielen Ehrengästen, die sich rund um das Bürgerhaus und im Festzelt einfinden werden.

Dies wird gegen 13 Uhr sein. Ab ca. 14 werden sich die Vereine zum Umzug durch die Gemeinde sammeln. Gegen 14:30 Uhr findet dann die offizielle Eröffnung mit Grußworten, dem Fahnenschwenken, dem Abspielen der deutschen und niederländischen Nationalhymnen, sowie dem gemeinsam Spiel der Musivereine statt.

Um 16 Uhr wird es ernst, weil dann das Königs-, das Königinnen- und das Prinzenschießen beginnt. Die Preisverleihung an die Preisträger und die Ehrung des neuen "Rhein-Waal-Königs" ist für 18 Uhr geplant. Anschließend geht es im Festzelt zum geselligen Teil über.