Der "Närrische Landtag" in Düsseldorf hat in der Karnevalszeit schon Tradition. Und dass heute nicht nur 110 andere Prinzenpaare aus ganz NRW in die Landeshauptstadt kamen, sondern mit Prinzessin Stefanie und Prinz Sascha auch das Isselburger Prinzenpaar nach Düsseldorf reiste, versteht sich von selbst. Neben dem Prinzenpaar nahmen die beiden Präsidenten Nicki Feldhaus und Christoph Kock, sowie Adjudant Frank Kuno am närrischen Landtagstreiben teil.

Der heimische Landtagsabgeordnete und Verkehrsminister Hendrik Wüst empfing die närrischen Delegationen in der Bürgerhalle und führte die Karnevalisten durch den Landtag. Er berichtete kurz von der politischen Arbeit in Düsseldorf, die sich als Verkehrsminister noch mal sehr verändert und intensiviert habe. Heute wurde die große Politik an den Rand gedrängt  und gefeiert und dabei die satirische Bilanz über die Politik gezogen. Auch in den Büttenreden während des anschließenden Programms mit Showtänzen und Gesangbeiträgen wurden die Politiker auf’s Korn genommen und die politische Ordnung durch Parodien und Jux in Frage gestellt. Dies sorgte für eine ausgelassene Stimmung bis in den Abend hinein.

Foto: Privat

Schreibe einen Kommentar