Einbrecher halten Polizei in Atem

Mehrere Einbrüche am Abend vom vergangenen Donnerstag konnte die Polzei vermelden. Zwischen 18 und 18:30 wurde am "Alter Postweg" das Fenster eine Wohnhauses aufgehebelt. Der Täter drang in das Haus ein, durchsuchte alle Räume und entwendete Schmuck. Anschließend hebelte der Täter gegen 18:30 Uhr die Terrassentür des Nachbarhauses auf. Hier wurde er allerdings durch die Bewohnerin überrascht und flüchtete.

Zu der Serie wird auch ein Einbruch in ein Wohnhaus an der "Alten Bundesstraße" im Zeitraum zwischen 17:15 und 18:30 Uhr gerechntet. Auch dort hatte der Täter ein Fenster aufgehebelt, einen Wandtresor abgehebelt und komplett entwendet.

Von dem Täter ist nur bekannt, dass er ca. 185 cm groß ist, schwarz gekleidet war und eine Kopfbedeckung in Form einer Kapuze oder Käppi trug.

Hinweise nimmt die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990 entgegen.

Schreibe einen Kommentar