15-Jähriger aus Werth gesteht mehrere Sachbeschädigungen

Ziemlich aktiv im negativen Sinn war in den letzten Monaten ein 15-jähriger Schüler aus Werth. Bei der Polizei hat er nach seiner Festnahme in einer Vernehmung die Brandstiftung an einem Altkleidercontainer am Pendeweg  am 8. Dezember gestanden. Weitere gleich gelagerte Fälle am 3. und 15. November gehen auch auf das Konto des Schülers. Außerdem hat er eingeräumt, im Zeitraum Oktober/November 2017 zehn Autos beschädigt zu haben.

Schreibe einen Kommentar