Kein Führerschein, viel Alkohol und keinen Versicherungsschutz

Da kam dann wohl alles zusammen. Am Sonntag erwischte die Polizei gegen 15 Uhr einen 60-jährigen Autofahrer aus Anholt, der auf dem Weg zum Bocholter Krankenhaus war und deutlich unter Alkohleinfluss stand. Der Mann war nicht im Besitz der dazu notwendige Fahrerlaubnis. Hinzu kam, dass das Auto nicht versichert war. Der Blutalkoholgehalt des Anholters lag bei 1,9 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Das war aber noch nicht das Ende. Der uneinsichtige Mann kündigte gegenüber den Beamten an, weitere Fahrten zu unternehmen. Die Folge war die Sicherstellung von PKW und Autoschlüssel.

Schreibe einen Kommentar