Mit Klaus Jordan geht ein Werther Urgestein in den Ruhestand

Ein Urgestein geht in den Ruhestand. Klaus Jordan, der über viele Jahre das Gesicht des SV Werth war, gibt die Position des Geschäftsführers auf. In der Mitgliederversammlung am Freitag, dem 11. März, die um 19:30 Uhr im Vereinsheim beginnt, wird daher auch ein neuer Geschäftsführer gewählt. Zahlreiches Erscheinen wäre daher im Sinne des Vereins.

Schreibe einen Kommentar