Spitzenreiter!

SuS Isselburg hat in der Tischtennisbezirksklasse nichts anbrennen lassen. Das Heimspiel am vergangenen Samstag gegen den TTV Goch wurde mit 9:6 gewonnen. Nach den Doppeln lag der SuS mit 2:1 in Führung. Diese wurde dann auch nicht mehr abgegeben. “Eine ausgeglichene Mannschaftsleistung sorgte für den Erfolg”, erklärte Mannschaftssprecher Frank Hakvoort.
Nach der 6:9-Niederlage des bisherigen Tabellenführer TuS Borth gegen Kleve hat nun der SuS die Tabellenspitze übernommen. Frank Hakvoort gibt das Ziel für den nächsten Samstag (18:30 Uhr) vor: “Diese gilt es nun am kommenden Wochenende beim Gastspiel in Borth zu verteidigen”.
Patrick Breuer (1), Dirk Bußhoff (1), Martin Boland (2), Jens Kistela (1), Frank Hakvoort (1), David Schaffeld (1),
Breuer/Bußhoff, Hakvoort/Schaffeld (1), Boland/Kistela (1)

Schreibe einen Kommentar