Bekiffter Autofahrer von der Polizei erwischt

Gestern Abend kontrollierte die Polizei auf der Gendringer Straße in Anholt gegen 19 Uhr einen 46-jährigen Autofahrer aus Kalkar. Herbei stellten sie fest, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein. Zur Beweissicherung entnahm ein Arzt dem Mann eine Blutprobe. 

Für den Verstoß sieht der Gesetzgeber im ersten Fall ein Bußgeld in einer Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in der Verkehrszentraldatei und ein einmonatiges Fahrverbot vor. Im Wiederholungsfall erhöhen sich das Bußgeld auf 1.000 Euro und das Fahrverbot auf zwei Monate - ab dem dritten Fall sogar auf 1.500 Euro und drei Monate.