Udo Schmitz gibt Taktstock nach 19 Jahre ab

Seit 19 Jahre hatte Udo Schmitz den Taktstock beim Vehlinger Tambourcorps in der Hand. Nun hat er die Verantwortung an den bisherigen Stellvertreter Bernd Tiemeßen abgegeben.
Am vergangenen Sonntag fand im Bürgerhaus die Jahreshauptversammlung des Vehlinger Tambourcorps statt. Im Vordergrund stand dabei die Neuwahl des Tambourmajors. Diese Position bekleidete Udo Schmitz seit 19 Jahre. Nun hat er diese Position aus privaten Gründen aufgegeben. Allerdings bleibt er dem Tambourcorps als Flötist erhalten. Aufgrund seines langen Engagements wurde er von der Versammlung zum Ehrenmajor bestimmt.
Von links: Christian Brockmann, Bernd Tiemeßen, Udo Schmitz, Sebastian Borkens (Foto: TK Vehlingen)
Von links: Christian Brockmann, Bernd Tiemeßen, Udo Schmitz, Sebastian Borkens (Foto: TK Vehlingen)
Die Mitglieder wählten den bisherigen Stellvertreter Bernd Tiemeßen zum 1. Tambourmajor. Sein Stellvertreter ist ab sofort Christian Brockmann. Sollten beide mal ausfallen, wird Sebastian Borkens den Takt vorgeben. Alle Drei wurden für zwei Jahre gewählt.
Im kommenden Jahr wollen die Vehlinger Musiker anm Wettstreit "Musizieren in Bewegung" teilnehmen. Daher sollen in diesem Jahr, musikalisch und beweglich auf der Straße, Verfeinerungen vorgenommen werden.


Schreibe einen Kommentar