Feuerwehrleute bauen Spielgeräte auf

IMG_3370_fw_spielplatz_arbeit_berichtIMG_3370_fw_spielplatz_frauen_berichtIMG_3370_fw_spielplatz_essen_berichtNun stellt er auch wieder das da, was er eigentlich auch sein soll. Die Rede ist vom Spielplatz am Feuerwehrgerätehaus in Werth. Bei der Erweiterung des Werther Gerätehauses wurde auch ein Stück des Spielplatzes gebraucht. Nun haben Mitglieder des Löschzuges den verbliebenen Platz so hergerichtet, dass er wieder ein Anziehungspunkt für Kinder darstellt. 

Den neuen Spielturm, der eine Rutsche, ein Balanceseil, eine Feuerwehrrutschstange, ein Kletternetz und auch zwei Reckstangen in unterschiedlichen Höhen beinhaltet, gab es freilich nicht zum Nulltarif. Hier haben die Organisatorinnen des Werther Kinderkleiderbasar mitgeholfen. Nach dem letzten Basar im Frühjahr hatte man sich dazu entschlossen, die Gestaltung des Spielplatzes finanziell zu unterstützen. Die Feuerwehrleute hatten sich sofort dazu entschlossen, den Spielturm aufzustellen. Das Baumaterial wurde von Baustoffe Geukes in Bocholt und vom Kieswerk in Werth kostenfrei zur Verfügung gestellt. Den Turm selbst lieferte die Firma Klaus Heming aus Vreden. Weiter Sponsoren waren die Volksbank Bocholt und die Sparkasse Westmünsterland.

Möglicher Feuerwehrnachwuchs spielt nebenan

Die Vorarbeiten hatten am Donnerstag begonnen. Heute wurden die Arbeiten, soweit sie von den Feuerwehrleuten geleistet werden konnte, abgeschlossen. Das Bauwerk muss nun noch abgenommen werden. Der Bauhof wird das Gelände kindgerecht mit Sand auffüllen.

Da, wo viel gearbeitet wird, ist auch eine entsprechende Pause notwendig. Ramona Bugdoll, Karin Drunagel, Miryam Stober-Giensing und Tatjana Elting hatten mit liebevoll angerichteten Häppchen und viel Kaffee dafür gesorgt, dass den Männern heute nicht die Kraft ausging. Löschzugführer Christoph Blecking sieht auch in eigener Sache die Lage des Spielplatzes sehr positiv. “So sehen die Kinder immer wieder die Feuerwehrautos und bekommen dann vielleicht auch Lust dazu, in die Feuerwehr einzutreten”.

Neben Christoph Blecking waren noch Christoph Bugdoll, Meinert Schulz, Danny Knoop, Jürgen Hübers, Manfred Drunagel und Andre Brenner heute im Einsatz.

IMG_3364_fw_spielplatz_news

Hinweis
Der nächste Kinderkleiderbasar findet am 28. September in der Stadthalle Werth statt. Dann steht, jahreszeitlich bedingt, Herbstkleidung im Vordergrund. Daneben gibt es natürlich auch Spielzeug, Schuhe, Bücher usw. im Angebot.

Schreibe einen Kommentar