Zum 19. Mal wird der Maikranz aufgehängt

Archivfoto: Frithjof Nowakewitz
Archivfoto: Frithjof Nowakewitz

Der Maikranz hat in Isselburg seit 1996 Tradition. Am kommenden Mittwoch, dem 30. April wird der mit bunten Schleifen geschmückte Maikranz am Ständebaum aufgehängt. Und dies schon zum 19. Mal. 

Viele fleißige Hände des Isselburger Heimatkreises binden am Freitag, den 25. April den Kranz in der Baumschule Bollwerk. Am 30. April wird der Kranz gegen 18:30 Uhr mit insgesamt 200 Meter langen bunten Bändern geschmückt und gegen 19 Uhr mit einem Kran auf den Ständebaum gehoben. Dann wird die Männergesangsgruppe des Isselburger Blasorchester unter der Leitung von Günter Rösen die hoffentlich zahlreichen Besucher mit Frühlings- und Mailiedern unterhalten. Mitsingen ist ausdrück erwünscht.

Von 1996 bis 2000 wurde für den Maikranz extra ein 12 bis 15 Meter hoher Baum aus dem Wald geholt, mit dem Maikranz versehen und dann aufgerichtet. Seit 2001 gibt es den Ständebaum an der Issel. Seit dem wird der Maikranz alljährlich am 30. April dort aufgehängt.



Schreibe einen Kommentar