Wem gehört dieser Schmuck?

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Im vergangenen November nahm die Polizei in Bocholt zwei junge Männer und eine Frau fest. Alle Drei standen im Verdacht an einer Einbruchsserie beteiligt zu sein. Ins Visier der Ermittler geriet auch ein 65-jähriger Mann aus Bocholt, der im Verdacht steht, seit 2008 als Hehler tätig zu sein.

Im Besitz des Mannes wurden zahlreiche Schmuckstücke gefunden, die nach Polizeiangaben aus Einbrüchen stammen. Der Großteil der sichergestellten Schmuckstücke befindet sich noch in der Asservatenkammer der Polizei, da die rechtmäßigen Besitzer noch nicht ausfindig gemacht werden konnten. Die in den polizeilichen Datensystemen erfassten Geschädigten entsprechender Einbrüche wurden durch die Polizei angeschrieben und informiert. Augrund des Datenschutzes sind aber die Geschädigten von Taten, die vor 2012 begangen wurden, nicht mehr erfasst und konnten auch nicht angeschrieben werden. Aus diesem Grunde wenden sich die Ermittler nun an die Öffentlichkeit.

Die Schmuckstücke sind auf dieser Website einzusehen

 

Schreibe einen Kommentar