Tischtennisspieler haben Niederlage gut verdaut

TischtennisFrank Hakvoort hatte nach der Niederlage in der vergangenen Woche gegen den TV Mehrhoog angedeutet, dass das möglicherweise ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit gewesen sei. Am gestrigen Samstag war von der Niederlage auch nichts mehr zu merken. In einem ziemlich einseitigen Spiel besiegte der SuS Isselburg den TTC Kranenburg klar mit 9:3.

“Von Beginn an hatten unsere Gegner keine Chance. Das war eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche”, erklärte Frank Hakvoort nach dem Spiel.
SuS Isselburg:  Patrick Breuer (2), Dirk Bußhoff (1), Volker Wulf (2), Frank Hakvoort, Daniel Günther (1), Peter Kruse (1), Breuer/ Bußhoff (1), Wulf/ Hakvoort, Günther/ Kruse (1).

Schreibe einen Kommentar