Mitglieder des Anholter Heimatvereins sammeln für die St. Martinstüte

Foto: Günther Richter/pixelio
Foto: Günther Richter/pixelio

Am 13. November findet der Anholter St. Martinszug statt. Die Martinsgeschichte wird auf der Schneidkuhle dargestellt. Anschließend ziehen die teilnehmenden Kinder durch Anholt.

Jedes teilnehmende Kind erhält wie immer eine gut gefüllte Martinstüte. Damit dies möglich ist, sind in den nächsten Tagen Mitglieder des Anholter Heimatvereins unterwegs, um Spenden zu sammeln.



Schreibe einen Kommentar