Hochzeitspaare können ab Ende September auch wieder im Anholter Rathaus heiraten

trauzimmer_bericht

Jörg Uhlenbrock ist sehr zufrieden mit dem, was die Handwerker im Anholter Rathaus geschafft haben. Der große Vorraum und das Trauzimmer sind fertig. Und beides sieht schon sehr edel aus.

Wenn man die obere Etage betritt, fällt als erstes die fast unbehandelte Holzdecke mit ihren dicken Balken auf. “Die Decke ist noch im Originalzustand von 1567”, erklärte Jörg Uhlenbrock nicht ohne Stolz und wies darauf hin, dass es in Nordrhein-Westfalen solche eine gut erhaltene Decke wohl nicht ein zweitesmal gibt. Der Fußboden besteht aus edlen Holzdielen. Auch das Trauzimmer ist fertig. Wer weiß, wie das Trauzimmer noch vor Jahren ausgesehen hat, wird kaum einen Unterschied feststellen. Auch hier ist nämlich noch alles im Originalzustand. Der Fußboden ist neu und die Wände haben einen neuen Anstrich bekommen. Die Bestuhlung wird in den nächsten Tagen vorgenommen. Hinter dem Trauzimmer gibt es jetzt zwei Toiletten für Männlein und Weiblein. Es ist also alles gerüstet, um die ersten Hochzeitspaare zu empfangen. Anfragen gibt es laut Uhlenbrock schon. Ende September wird wohl das erste Hochzeitspaar sich im Trauzimmer das Ja-Wort geben. Dies kann im Übrigen ganzjährig jeden Freitag geschehen.

Ende des Jahres soll voraussichtlich auch der eigentliche Ratskeller eröffnet werden. Uhlenbrock bestätigte auf Nachfrage, dass der neue Pächter aus Anholt kommt. Den Namen wollte er allerdings nicht verraten. Der Ratskeller kann dann von den frischvermählten Paaren für die Feierlichkeiten genutzt werden. Weitere Veranstaltungen für den Ratskeller können neben dem normalen Restaurantbetrieb auch Betriebsfeiern, Jubiläen, oder auch Kunstausstellungen haben. Auch die Stadt könnte die Räumlichkeiten für repräsentative Besuche nutzen.

Von der Eröffnung des Ratskellers wird, so Uhlenbrock, auch der Anholter Markt profitieren. Dort soll nämlich bei schönem Wetter auch Außengastronomie geboten werden. Tische und Stühle, gepaart mit schöner Blumendeko soll dann die Besucher zum Verweilen einladen.

Im Rahmen der Anholter Stadtführung durch den Heimatverein am 31.8. sind die renovierten Räumlichkeiten zur Besichtigung geöffnet.

Schreibe einen Kommentar