Grenzlandtambourcorps ehrt langjährige Mitglieder

Ehrung_TK_bericht

Es hat schon Tradition, dass am Schützenfestsonntag das Grenzlandtambourcorps bei der noch amtierenden Königin zum Frühstück eingeladen ist. Im Rahmen dessen werden auch verdiente und langjährige Mitglieder geehrt.

Dies war auch heute so. Im Garten von Simone Niehaves hatten es sich die Mitglieder des Tambourcorps, des Thrones und natürlich das Königspaar gemütlich gemacht. Frühstück in großer Runde. Übungsleiter Frank Hertog dankte den Mitglieder des Tambourcorps führ ihren Einsatz in diesem Jahr, besonders aber für die gezeigte Leistung beim bisherigen Schützenfest. Anschließend wurden die Ehrungen durch die Königin vorgenommen.

Maria und Lukas Henschel sind fünf Jahre im Grenzlandtambourcorps. Doppelt solange sind Annabella Buchwald, Carina Winter, Urs Buchwald, Tim Großkopf, Nicole Meldau und Sonja Reinhold dabei. Daniel und Patrick Schnieder, sowie Daniel Willing sind schon seit zwanzig Jahre dabei. Dies haben Johannes Messing und Michael Strauß noch einmal verdoppelt, sie halten schon vierzig Jahre dem Verein die Treue. Schon fast als Urgestein kann man Georg ter Voert sen. bezeichnen, der seit nun mehr 55 Jahre die blaue Uniformjacke des Grenzlandtambourcorps trägt.

Von nichts kommt nichts! Dies bewiesen einige junge Spielleute, die sich in diversen Lehrgängen weiterbildeten. So absolvierten Maria Helmes, Malina Spieker, Maike Verhoeven und Melanie Geukes den D1-Lehrgang (Flöten). Beim D2-Lehrgang (Noten) waren Vivien Duesing, Lisa Döring und Carina Winter erfolgreich. Auch sie wurden für ihren Erfolg ausgezeichnet.



Schreibe einen Kommentar