Dreiste Diebe in Anholt

polizei_neuGestern Nachmittag betraten zwei bislang unbekannte Jugendliche gegen 15:10 Uhr einen Friseursalon auf der Hohe Straße. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich die Angestellten im hinteren Geschäftsbereich auf. Als eine Mitarbeiterin die Eingangsglocke hörte und nach vorne ging, sah sie einen der jungen Männer, wie er sich hinter dem Empfangstresen zu schaffen machte.

Der zweite Jugendliche hielt derweil die Eingangstür auf. Als die beiden die Angestellte entdeckten, flüchteten sie aus dem Salon und rannten Richtung Niederstraße davon. Es stellte sich schnell heraus, dass die beiden jungen Täter Bargeld aus einer Geldschublade entwendet hatten. Der Eigentümer des Friseursalons nahm noch die Verfolgung auf.

Ein Zeuge teilte mit, dass die beiden Flüchtigen auf dem Parkplatz Stadtgraben in einen dort wartenden roten Audi mit Duisburger Kennzeichen stiegen. Der Wagen fuhr anschließend mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Vehlingen davon. Die beiden Diebe sollen nach Beschreibung der Angestellten südosteuropäisch ausgesehen haben. Einer war etwa 14 Jahre alt, zirka 160 cm groß und hatte sehr kurze Haare. Er trug bei der Tatausführung eine auffällige grüne Hose oder Jacke und eine dunkle Kappe. Der zweite war nur wenig älter, etwa 175 cm groß und schlank. Auch dieser Täter trug eine Kappe. Eine Beschreibung des Fahrers liegt nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt 02871-2990.



Schreibe einen Kommentar