Der Kulturring startet Veranstaltungsreihe

Veronika Giesing, Rudi Geukes und Dina Gunsing (v.l.) präsentieren das Plakat der Kulturveranstaltung

Rudi Geukes kündigte den Start einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Kultur-Musik-Comedy“ an. Zur Premiere werden Akteure der Bocholter Bühne am 19. April in den Räumen des Restaurant Onstein in Anholt ein Improvisationstheater präsentieren.

„Es wird eine Impro-Show in Wettbewerbsform geben, bei dem zwei Teams gegeneinander antreten", erklärte Rudi Geukes. Diese Art der Unterhaltung hat in Bocholt großen Erfolg. Miriam Stober, die als "Die Putze" in Bocholt keine Unbekannte ist, wird den zweiten Teil des Unterhaltungsabend ausmachen.   Am 12. Febraur hatten sich alle Verantwortlichen im Haus Onstein getroffen, um die Einzelheiten zu besprechen.

Der Vorverkauf startet am kommenden Montag, dem 11. März. Karten gibt es zum Preis von 7 Euro im Haus Onstein in Anholt, bei Elektro Boers in Werth und im Rathaus der Stadt Isselburg. An der Abendkasse kosten die Karten 8 Euro

Veronika Giesing kündigte an, sich zunächst auf Künstler aus dem regionalen Umfeld zu konzentrieren, um den lokalen Charakter zu bewahren. Es wird eien Veranstaltung im kleinen Kreis. "Wir wollen erstmal klein anfangen, um das Risiko so gering, wie möglich zu halten", erklärte Giesing weiter. Über den Spaß hinaus soll es auch ein wenig kullinarisch werden. Das Haus Onstein wird extra für diesen Abend eine kleine Karte mit leckeren Gerichten anbieten.

Nach dem Comedy-Auftakt wird es wahrscheinlich im Sommer eine musikalische Veranstaltung geben. Geplant ist ein Jazz-Konzert. Darüber hinaus ist der Kulturring ganz konkret in der Vorbereitung zu einer im September stattfindenden Kultur-Rallye. Hier sind in erster Linie die Heimatvereine involviert. Mit dem Fahrrad sollen die Teilnehmer eine Reihe von historischischen Schildern angefahren. Jeder Teilnehmer erhält einen Fragebogen, der im Verlauf der Tour abgearbeitet werden muss. In Anholt, Isselburg und Werth sind fünf Schilder anzufahren. In Heelden gibt es zwei anzufahrende Punkte, in Vehlingen und Herzebocholt jeweils einen. Startpunkte sind die Heimathäuser in Anholt und Werth, der kleine Pfarrsaal in Isselburg, das Backhaus in Heelden, sowie die Bürgerhalle in Herzebocholt und das Bürgerhaus in Vehlingen. Die ganze Veranstaltung soll sich so zwischen 10 und 17 Uhr abspielen. Zielpunkt ist letztendlich Anholt, wo bei einer Schlußveranstaltung die Sieger der Rally gekürt werden.



Schreibe einen Kommentar