LKW beschädigt Leitplanke – Fahrer begeht Fahrerflucht

Wie die Polizei mitteilt, wurde ihr am Donnerstag gegen 14:15 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Dreiböhmerweg gemeldet. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer war in einer Kurve gegen die Leitplanke gefahren und hatte diese über eine Länge von ca. 13 Metern beschädigt.

Anhand der Unfallspuren müsste es sich um einen MAN-Lkw mit vermutlich rotem Untergestell handeln, der in Richtung Suderwick unterwegs war. Der Lkw-Fahrer hatte sich trotz des angerichteten Sachschadens in einer Höhe von ca. 2.500 Euro von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Die Unfallzeit liegt zwischen 12.00 und 14.00 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990)  zu melden.

Schreibe einen Kommentar