Mit “alten Schätzchen” soziale Projekte unterstützen

Foto: Privat

Mit Resten und „alten Schätzchen“ soziale Projekte unterstützen. Dies ist der Leitgedanke bei der  Altmetallsammlung, die am Samstag dem 15. Oktober in Alt-Isselburg stattfindet.

Angenommen werden Altmetalle aller Art, sowie Waschmaschinen und Trockner. Mit dem Erlös werden die Aktivitäten der Kolpingsfamilie unterstützt. Vor Ort sind dies die Kinder- und
Jugendarbeit und die vielfältigen Veranstaltungen der Senioren. Weitere Projekte sind Hilfsaktionen, wie etwa die Missionsarbeit in Namibia.

Der Container steht von 9 bis 11:30 Uhr auf dem Festplatz an der Dierte. Größere Mengen und sperrige Geräte werden nach vorheriger Anmeldung am 15. Oktober auch abgeholt. Absprachen mit Traudel Feldhaus (Tel.: 02874/4019) oder Berni Meyer (02873/949129).



Schreibe einen Kommentar