Grenzlandlaienspieler Anholt müssen Aufführungen absagen

Die Grenzlandlaienspieler Anholt (Archivfoto)
Die Grenzlandlaienspieler Anholt (Archivfoto)

Aus Krankheitsgründen müssen die Grenzlandlaienspieler Anholt ihre diesjährig geplanten Aufführungen absagen. Die Laienspieler planen, den vorbereiteten Dreiakter „Armer Lasse“, der an drei Tagen im April aufgeführt werden sollte, im nächsten Jahr auf die Bühne zu bringen.

„Dass unsere Aufführungen in diesem Jahr ausfallen müssen, bedauern wie sehr”, erklärte Walter Ortler, Vorsitzender der Grenzlandlaienspieler.

Schreibe einen Kommentar