Wanderausstellung in den Rathausräumen an der Hüttenstraße

Keine Frau ist wie die andere. Keine Unternehmerin ist wie die andere. Jedes Unternehmen trägt die Handschrift der Frau, die es führt. Mit dieser Botschaft tourt seit dem 16. April 2010 die Wanderausstellung „Vorbildlich !“ durch den Kreis Borken und macht nun Station in der Verwaltungsstelle Hüttenstraße. Die Wanderausstellung zeigt zehn mutige Frauen aus dem Kreis Borken, die von Ihrem Start in die Selbstständigkeit, von ihren Ideen, Wünschen und Perspektiven erzählen.
Mit dem Ziel, das weibliche Unternehmertum zu stärken ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mit diesem innovativem Projekt an den Start gegangen.
Mit dieser Initiative möchte sie einem vielfältigen Unternehmerinnenbild im Kreisgebiet zu mehr Öffentlichkeit verhelfen. Mit Beispielen aus der Praxis in Form von Unternehmerinnenportraits soll die Vielfalt dargestellt werden. Die in der Ausstellung präsentierten Unternehmerinnen zeigen unterschiedliche Handlungsweisen und
Zielsetzungen ihrer Selbstständigkeit. Ob Fotografin, Landgasthaus, Kfz-Sachverständigenbüro oder individueller Reitunterricht; in Wort und Bild porträtiert die Wanderausstellung spannende 10 Unternehmerinnen aus dem Kreis Borken, die Vorbild für andere Frauen auf dem Weg zu einem individuellen beruflichen Weg sein können.

Bei diesen Unternehmerinnenfrauen handelt es sich um Gründerinnen, die den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben aber auch Frauen, die ein Unternehmen übernommen haben. Die Wanderausstellung wird in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftagten im Kreis Borken durchgeführt und ist Teil der laufenden Veranstaltungsreihe Frau & Beruf 2010.

Die Wanderausstellung ist bis zum 25. Nov. 2010 zu den Öffnungszeigen der Verwaltungsstelle Hüttenstraße in Isselburg zu sehen.

Schreibe einen Kommentar