Anholter Heimatverein lädt ein zum Drachenbasteln

Wenn die ersten Getreidefelder abgeerntet und die Stoppelfelder zu sehen sind, können die Drachen wieder steigen. Diesen Spaß für Jung und Alt möchte der Heimatverein Anholt wieder anstoßen. Vorher muss jedoch gebastelt werden. Der HV lädt Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren zum Bastelnachmittag ins Heimathaus ein. Auch Eltern sind willkommen. Wer Interesse hat, kommt am Donnerstag, 26. August, 14:30h ins Heimathaus, Anholt, Hohe Straße 10. Unter fachlicher Anleitung werden die Winddrachen entstehen, verspricht der HV und erhebt eine Kostenpauschale von drei Euro.

Damit das benötigte Material beschafft werden kann, ist eine Voranmeldung bis zum 19.8. erforderlich. Mit den Teilnehmern wird ein Termin abgestimmt, an dem die Winddrachen gemeinsam getestet werden.

„Dieser schöne alte Brauch darf nicht in Vergessen-heit geraten. Drachen steigen lassen hat früher allen viel Spaß gemacht. Außerdem kommt man vor die Tür und bewegt sich an der frischen Luft“, so Franz Lümen vom Anholter Heimatverein. Rückfragen und Anmeldungen nimmt Alexa Schirrmacher unter Telefon 02874-4382 entgegen.

Foto: Volango

Schreibe einen Kommentar